Orgelherbst Obereisenheim

Festival für süddeutsche Orgelmusik

Die süddeutsche Orgelmusik unterscheidet sich von anderen Orgelstilen vor allem durch ihre ausdrucksstarke Farbigkeit, die der Musik eine unvergleichbare Poesie verleiht.

 

Obwohl zu den Komponisten solche Größen wie Johann Pachelbel zählen, ist diese Musik im heutigen Musikleben wenig bekannt und wird nur selten gespielt.

 

 

Prächtige Bescheidenheit

Eine typische süddeutsche Orgel war in ihrer Größe immer ganz bescheiden - sehr oft mit nur einem Manual und ganz wenigen Registern ausgestattet. Die Auswahl der Register hat trotzdem eine enorme Breite an prachtvollen Klangmöglichkeiten ermöglicht - eine Beschaffenheit, die erst heute die Organisten und Orgelbauer wieder schätzen lernen.

 

 

Klingendes Kleinod in Obereisenheim

Die evangelische Kirche in Obereisenheim beherbergt mit der Brandenstein-Orgel von 1721 ein Kleinod der süddeutschen Orgelbaukunst. 2003-2005 wurde die Orgel grundlegend restauriert und in ihre ursprüngliche Disposition zurückgebaut.

 

Die Orgel gehört zu den schönsten Instrumenten in ganz Franken und ist von großem historischen Wert. Der angenehme, warme Klang der Orgel besticht die Zuhörer durch seinen ganz besonderen Charme.

 

 

Kommen Sie Musik genießen!

Der Orgelherbst Obereisenheim lädt Sie zu einem musikalisch besonderen Hörerlebnis in unsere Kirche ein. In vier Konzerten können Sie junge, profilierte und mehrfach ausgezeichnete Musikerinnen und Musiker an unserer Orgel erleben.

 

Die künstlerische Leitung hat Jan Dolezel, Organist und Dozent an der Hochschule für Musik Würzburg, inne. 

 

Eintritt bei allen Konzerten frei, Spende am Ausgang herzlich willkommen!

Laden Sie den pdf-Flyer
zum Orgelherbst Obereisenheim
herunter!

© Stefan Diller, Photographie Würzburg
© Stefan Diller, Photographie Würzburg

Tabulatur Buch darinnen Daß Vatter unser, Ricercar tabulatura, Apparatus musico-organisticus, Musikalische Sterbens-Gedancken, Hexachordum Apollinis, Ariadne musica, Musikalisches Blumen-Feld, ...

 

... so heißen die musikalischen Großwerke der alten süddeutschen Meister, die sich auf der Obereisenheimer Orgel wunderbar darstellen lassen.

 

Jedes Jahr werden wir Ihnen eine Aufführung aus einem dieser Zyklen präsentieren - im Jahr 2014 können Sie sich auf die Gesamtaufführung der Variationen über das Vaterunser-Lied von Johann Ulrich Steigleder freuen - im Abschlusskonzert der Reihe am 30.11.2014.


Konzerte 2015

 

Sonntag, den 27.9.

Sonntag, den 18.10.

Sonntag, den 8.11.

Sonntag, den 29.11.


Alle Konzerte fangen um 17 Uhr an.


Nach jedem Konzert sind Sie herzlich zu einer Bewirtung in angenehm warmen Räumlichkeiten im Gemeindehaus eingeladen!

 

Die Kirche wird für die Konzerte auf angenehme 12 Grad geheizt!

Fotos: © Marion Beck-Winkler

Eine Konzertreihe der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Obereisenheim >>